Laktat - Leistungsdiagnostik

Trainieren Sie effektiver und zielgenauer, reduzieren Sie Ihr Gewicht oder bauen Sie durch gesundheitsorientiertes SPEED-FIT EMS - Training zusätzliche Muskulatur auf. Beugen Sie Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen und Immunsystemschwächen vor oder optimieren Sie deren Behandlung. Die Ziele, die Sie verfolgen, sind immer individuell. Durch effektive Kontrolle und professionelle Trainingsplansteuerung können Sie die Ergebnisse positiv beeinflussen.


Warum? Je nach Trainings- / Belastungsintensität steigt nicht nur die Herzfrequenz sondern auch der im Blut messbare Laktatwert. Dieser gibt Auskunft über die Sauerstoffversorgung zur Energiegewinnung in der Muskelzelle und erlaubt somit eine individuelle Bestimmung der Belastungsintensität und des Trainingszustandes. Zu jeder Herzfrequenz ergibt sich ein entsprechender Laktatwert im Blut. Hohe Laktatkonzentrationen sind zu vermeiden. Also müssen wir herausfinden, bei welcher Herzfrequenz das Training am effektivsten ist, denn die Laktatkonzentration ist "trainierbar". Wie wird der Test durchgeführt? Wir führen die Laktatanalyse auf dem Indoor Cycle durch. Hier wird während des Tests die Leistung in einzelnen Stufen bis zur Ausbelastung erhöht und in gewissen Abständen ein Tröpfchen Blut (Finger oder Ohr) abgenommen. Über einen Messstreifen wird nun der Laktatwert ermittelt, der dann in unserer Software ausgewertet wird.

 

 

Trainingsrelevante Daten aus der diagnostischen Auswertung:

Bestimmung der individuellen Herzfrequenz, der Leistungs- und Trainingsbereiche
 
Ermittlung des Fettverbrennungsbereiches (aerob)
Bestimmung der individuellen Ausdauerleistungsgrenze (aerob / anaerob)                                
Ausführliches Testprotokoll
 Erkennung der Leistungsveränderung durch Vergleich mit vorherigen Tests

 Trainingssteuerung / Trainingsplan